Kosmetiksalon in der Altstadt

Klausen

Neuer geräumiger Kosmetiksalon mit drei Behandlungsräumen, Rezeption, Bad und WC.

Das ehemalige Gerichtsgebäude im Zentrum der Altstadt von Klausen, zwischen der Oberstadt und der Flusspromenade entlang des Eisackes, wird saniert und es entsteht ein Wohn- und Geschäftshaus.
Das bestehende Gebäude ist unter Denkmalschutz und weist hohe Räume und Fenster auf. Im Inneren ist es gekennzeichnet durch besondere Details (Eingangshalle, Treppenaufgang, Gewölbe) welche alle fachgerecht restauriert werden und so ein einzigartiges Wohnerlebnis garantieren.
Hochwertige Ausführung durch lokale Bauunternehmen.



Objektnummer 
12669
Nettofläche 
67,00 m2
Verkaufsfläche 
87,00 m2
Räume 
4
WC 
2
Preis 
€ 350.000

Baujahr 
2020
Energieklasse 
A+
Garten 
Nein
Aufzug 
Nein
Zustand 
Erstbezug

Steuern beim Wohnungskauf

Die Besteuerung erfolgt nach ihrer Nutzung (z.B. Erstwohnung, Zweitwohnung, Luxuswohnung, …). Die anfallenden Steuern trägt, falls nicht anders vereinbart, der Käufer.

Kauf von Privatperson:
Registersteuer (2% oder 9% auf den Katasterwert), fixe Hypothekarsteuer (€ 50,00) und fixe Katastersteuer (€ 50,00).

Kauf von Bau- oder Handelsunternehmen:
4%, 10% oder 22% MwSt. auf den Kaufpreis, Fixgebühren von € 600,00 (Register-, Hypothekar- und Katastersteuer).

X

Weiterempfehlen

Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.